E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout WhatsApp Info Kontakt

Warum Rebranding?

Ein Rebranding ist für Unternehmen eine (visuelle) Wiedergeburt.

Wann sollten Sie über ein Rebranding nachdenken? In diesem Beitrag haben wir Ihnen die wichtigsten Anlässe für ein Rebranding zusammengestellt.

Was ist ein Rebranding?

Kurz gesagt: Ein Rebranding ist die Wiedergeburt eines Unternehmens-Auftritts. Dabei kann sich ein Rebranding in Form eines neuen Logos, neuer Slogans und Aussagen – oder aber einem komplett überarbeiteten Corporate Design äußern.

Der Bedarf für ein Rebranding ist keineswegs ein schlechtes Zeichen. Im Gegenteil: Ein Rebranding bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, die Präsenz Ihres Unternehmens in den Augen der Kunden bzw. potenziellen Kunden zu stärken.

Gründe für ein Rebranding

1. Veraltete Außendarstellung

Können Sie sich mit einem Unternehmen identifizieren, das von sich sagt, modern und zeitgemäß zu arbeiten – dessen Corporate Design aber aus den Achtzigern stammt? Ein veraltetes Erscheinungsbild ist ein sehr guter Grund, das eigene Branding aufzufrischen. Ein durchdachtes Rebranding hilft Ihnen, neue Kunden zu gewinnen, ohne die bestehenden zu verschrecken.


Lösungsansatz: Evolutionäre Weiterentwicklung

Ein Ansatz dabei ist die evolutionäre Weiterentwicklung des Erscheinungsbilds, wie wir sie beispielsweise für unseren Kunden Tectrion durchgeführt haben. 

Zur Case Study „Evolutionäre Weiterentwicklung" ➝

2. Wachstum und Internationalisierung

In der Gründungsphase geht es vor allem darum, den Laden in Gang zu bringen. Das Corporate Design ist den Gründern wichtig, aber Perfektion ist hier kein Ziel. Wenn das Unternehmen dann schließlich wächst, stellt sich heraus, dass das ursprüngliche Branding den neuen Ansprüchen nicht gerecht wird. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein durchdachtes Rebranding, das den aktuellen Unternehmenszielen entspricht.

3. Bessere Konkurrenzfähigkeit

Das Konkurrenz-Unternehmen wird immer beliebter, während Ihr Wachstum ins Stocken gerät? Dann kann die Wiedergeburt Ihres Unternehmens eine effektive Gegenmaßnahme sein.


Lösungsansatz: Schärfung der Value Proposition

Hierbei sollten Sie stets darauf achten, Ihre Value Proposition hervorzuheben. Was macht Ihr Unternehmen so besonders? Wie heben Sie sich vom Wettbewerb ab? Indem Sie diese Fragen beantworten, schaffen Sie die Basis für eine hervorragende Positionierung.


Lösungsansatz: Visuelle Differenzierung

Manchmal ist die Value Proposition genau die richtige, aber das visuelle Erscheinungsbild bringt sie nicht zum Ausdruck. In unserer Case Study zeigen wir, wie wir aus einem blassen, branchentypischen Auftritt einen frischen, kraftvollen Auftritt machten.

Zur Case Study "Visuelle Differenzierung" ➝

4. Design-Chaos

In der Broschüre wird ein anderes Logo als auf der Webseite verwendet. Die Farben Ihres Unternehmens unterscheiden sich auf Papier und Webseite. Hier ein runder, da ein rechteckiger Button. Niemand macht das mit Absicht, aber es kommt häufig vor: Ein uneinheitliches Erscheinungsbild. Dabei verliert Ihr Unternehmen an Glaubwürdigkeit. Eine konsequente Überarbeitung des Branding kann hier Abhilfe schaffen.

5. Falsches Markenimage

Das Worst-Case-Szenario: Ihre Kunden und Ihre Bewerber assoziieren die falschen Dinge mit Ihrem Unternehmen. Es ist eine große Aufgabe, ein Unternehmen von einem falschen Image zu befreien. Dennoch ist eine kluge und glaubwürdig durchgeführte Branding-Strategie eine gute Möglichkeit, dass Stakeholder Ihr Unternehmen mit neuen Augen betrachten.


Lösungsansatz: Vollständiger Relaunch

Viele Unternehmen haben die Herausforderungen, „unsichtbare" oder abstrakte Produkte oder Dienstleistungen anzubieten. So auch unser Auftraggeber in diesem Fall: Spectral Service führt Analysen mit Hilfe von NMR-Spektroskopie durch, eine technisch sehr fortschrittliche Dienstleistung. Mangels besseren Bildmaterials verwendete das Unternehmen Fotos von Analyse-Geräten in seiner Kommunikation. Die Folge: Kunden sprachen sie auf Messen an und wollten diese Analyse-Geräte – und nicht ihre Dienstleistung kaufen.

Wir entwickelten einen eigenständigen visuellen Auftritt.

Zur Case Study „Vollständiger Relaunch" ➝

6. M&A: Fusion oder Firmenübernahme

In diesen beiden Fällen ist Arbeit am Auftritt unabdingbar. Es kann dabei um ein neues Erscheinungsbild gehen, wenn aus den fusionierten Unternehmen ein neues hervorgeht und Name und Strategie sich ändern.

Handelt es sich um die Integration eines Unternehmens, müssen zahlreiche Inhalte in das neue Branding überführt werden.

Beide Szenarios sind eine ideale Gelegenheit, das Branding auf den Prüfstand zu stellen.

Fazit

Denken Sie über ein Rebranding Ihres Unternehmens nach? Vielleicht ist Ihr Auftritt einfach nicht mehr modern. Oder Sie haben das Gefühl, Ihr Corporate Design passt nicht mehr zu den Werten Ihres Unternehmens. Oder Ihr Unternehmen hat sich verändert, und Sie wollen ein deutliches Signal setzen?

Es gibt viele Gründe für ein Rebranding.

Die Entscheidung für ein Rebranding sollte jedoch mit kühlem Kopf und einem Blick auf die Zukunft des Unternehmens getroffen werden. In jedem Fall braucht es eine durchdachte Strategie, die definiert, was die zu erreichenden Ziele sind, was verändert, aber auch was erhalten bleiben muss. So stehen die Chancen sehr gut, mit einem neuen Unternehmens-Auftritt erfolgreich zu sein.

Mehr zum Thema Branding

Unsere Branding Leistungen

Erfahren Sie wie wir Marken zum wachsen bringen.

Case Study: Spectral Service

Wir entwickelten eine Marke, die die besonderen Qualitäten von Spectral Service bündelt.

Radikant Design Agentur Köln

Die Design Agentur

Erfahren Sie wer wir sind und was uns auszeichnet.

Gerne beraten wir Sie zum richtigen Vorgehen

Planen Sie ein Rebranding Ihrer Marke? Sprechen Sie uns an. 

Till Oyen
+49 221 - 47 67 28 10 
mail@remove-this.radikant.com